Weitere Infos?
Wir sind für Sie da:
+49(0)222329990

Stickstoffbestimmung in Düngemitteln


Referenzmethoden:

AOAC 993.13

DIN EN 13654-2

VDLUFA 3.5.2.7

 

Geräte:

DUMATHERM® N PRO

DUMATHERM® CN

 

Verbrauchsmaterial:

Superabsorber

Bedeutung von Dünger in der Landwirtschaft

Die moderne Landwirtschaft hat sich weltweit immer mehr zu einem wesentlichen Wirtschaftssektor entwickelt. Wie in vielen anderen Industriesektoren wird die effiziente Nutzung aller vorhandenen Ressourcen immer wichtiger. Eine der wichtigsten Rohstoffe ist hierbei das Düngemittel, welches ein wesentlicher Faktor für das Pflanzenwachstum ist. Dabei spielt der optimale Gehalt von Nährstoffen eine besonders große Rolle. Unabhängig ob Mischdünger oder Spezialdünger wie z.B. Stickstoffdünger, um ein optimales Pflanzenwachstum zu garantieren und die Umwelt nicht unnötig zu  belasten muss die Menge an Nährstoffen stimmen. Einer der Hauptnährstoffe in Düngemitteln ist der Stickstoff, den man entweder mit der Methode nach Kjeldahl oder der Methode nach Dumas bestimmen kann.

 

Stickstoffanalyse mit dem DUMATHERM® Elementar-analysegerät

Die Stickstoffbestimmung nach Dumas mit entsprechenden Analyseautomaten eignet sich durch die kurzen Analysezeiten besonders für Labore und das Qualitäts-management großer Industrieunternehmen mit einem sehr starken Probeaufkommen. Bei einem Einsatz des DUMATHERM® von C. Gerhardt steht das Resultat bereits nach ca. 3 Minuten fest. Eine deutliche Einschränkung bei der Stickstoffbestimmung von Düngemittel mit den gängingen Analyseautomaten sind aber die bei der Verbrennung der Probe entstehenden säurehaltigen Lösungen/Dämpfe. In der Regel werden bei den Analysegeräten Verbindungselemente aus Metall verwendet. Diese können nach einer gewissen Zeit korrodieren, wodurch Undichtigkeiten entstehen und bei der Analyse eingesetzten Gase austreten. Dies führt zu hohen Ausfallquoten und erheblichen Kosten für Labore und kann im schlimmsten Fall ein signifikantes Sicherheitsrisiko sein. Der DUMATHERM® von C. Gerhardt wurde für die speziellen Anforderungen von Kunden aus der Düngemittelindustrie angepasst und verwendet statt Metallverbindern Elemente aus chemikalienresistenten Materialien um eine geringe Ausfallquote auch bei hohem Durchsatz zu garantieren. Ein weiterer Vorteil gegenüber Konkurrenz-produkten ist der Einsatz umweltfreundlicher Verbrauchsmaterialien, wie die komplett chromfreien Katalysatoren. Damit kann gewährleistet werden, dass die Stickstoffbestimmung im Labor komplett Schadstoffrei abläuft. Auch die Analyse von Flüssigdüngern unter Verwendung von DumaSorb ist kein Problem. Mit dem Absorber werden Proben bis zu 100 mg sofort gebunden und können anschließend problemlos analysiert werden. Mit dem DUMATHERM® können Düngemitteln mit den Referenzmethoden nach AOAC, DIN und VDLUFA analysiert werden.

 

Wenn Sie Interesse an der Applikation DUMATHERM für Stickstoff in Düngemitteln haben oder allgemein eine Anwendungsberatung wünschen, kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular.