Systeme für Kjeldahl Aufschluss

Die Stickstoffbestimmung nach Kjeldahl ist auch heute noch die Standardmethode um den Stickstoffgehalt bzw. Proteingehalt in Probenmaterial zu ermitteln. Obwohl bereits 1883 entwickelt, gilt das Verfahren auch heute noch aufgrund der Vielseitigkeit, Einfachheit und Genauigkeit in vielen Ländern als Referenzmethode. Mit der Stickstoffbestimmung nach Kjeldahl lässt sich der N-Gehalt in vielfältigen Proben aus den Bereichen der Nahrungsmittelbranche, Umweltanalyse, chemischen Industrie oder auch der Landwirtschaft ermitteln. C. Gerhardt ist weltweit führend bei Aufschlusssystemen und kann für jedes Labor das passende Instrument anbieten, von den manuellen Reihenheizbänken bis zu vollautomatischen Aufschlussblöcken der Serie KJELDATHERM. Die Geräte sind vielseitig auch abseits der klassischen Kjeldahlanalyse einsetzbar und können z.B. in speziellen Modifikationen für die Bestimmung von Cyanid, CSB (Chemischer Sauerstoffbedarf) und den Schwermetallaufschluss bestellt werden.

Blockaufschlusseinheit KJELDATHERM

Die Nachfolgemodelle KT und KT-L für bis zu 40 simultane Kjeldahlaufschlüsse lösen das bewährte Aufschlusssystem KB ab und überzeugen mit einzigartigen Produkteigenschaften und -funktionen.

 

Zum Produkt

TURBOTHERM Infrarotaufschluss

Der neue TURBOTHERM S ist die Evolution des klassischen TURBOTHERM. Als Alternative zum KJELDATHERM Aufschlussblock können Aufschlüsse mit der Infrarot-Aufschlusseinheit noch schneller und flexibler durchgeführt werden.

 

 Zum Produkt

Klassischer Aufschluss- und Destillierapparat

Kombi-Apparatur für die klassische, manuelle Stickstoffbestimmung nach Kjeldahl.
Die platzsparende Alternative zu zwei Einzelgeräten.
Robuste Ausführung in bewährter C. Gerhardt-Qualität.

 

Zum Produkt

Klassischer Aufschlussapparat

Apparatur für klassische, manuelle Kjeldahl-Aufschlüsse in bewährter C. Gerhardt-Qualität. Reihenheizbank mit 6 individuell regelbaren Heizstellen.

 

Zum Produkt

CSB-Aufschlusseinheit

Zur Bestimmung des chemischen Sauerstoffbedarfs z. B. nach DIN 38409 / Deutsche Einheitsverfahren H41.

 

Zum Produkt

Schwermetall-Aufschlusseinheit

Zur Bestimmung des säurelöslichen Anteils von Metallen in Abwasserschlämmen, Sedimenten und Böden mit Königswasser, z. B. nach DIN 38414 / Deutsche Einheitsverfahren.

 

Zum Produkt

Cyanid-Apparatur

Aufschlussapparatur, speziell entwickelt für das Zersetzen und Ausblasen von Wasser- und Bodenproben zur Bestimmung von leicht freisetzbaren Cyaniden und Gesamtcyanid und von anderen leichtflüchtigen Gasen.

 

Zum Produkt

Hydroxyprolin Aufschlusseinheit

Zur Bestimmung des Hydroxyprolingehalts in Fleisch, Fleischerzeugnissen und Wurst.

 

Zum Produkt

Button

Weitere Infos?
Wir sind für Sie da:
+49(0)222329990