• 1884 - Erste Kjeldahl-Einheit - entwickelt von Gerhardt
  • 1910 - Umbenennung in "C. Gerhardt, Fabrik und Lager chem. Entmaterialisieren"
  • 1939 - Einstellung der Aktivitäten aufgrund des Zweiten Weltkriegs. Erstaunlicherweise sind die Gebäude in Bonn noch intakt.
  • 1945 - Im Mai wird die Arbeit wieder aufgenommen. Ein Großteil der Altbestände wird Krankenhäusern zur Verfügung gestellt.
  • 1960 - Dr. Wolfgang Macke, Sohn des expressionistischen Malers August Macke, übernimmt die Leitung.
  • 1975 - Dr. Til Macke übernahm das Unternehmen und führte es erfolgreich ins 21.
  • 1976 - Das Handelsgeschäft wird veräußert, um sich auf den Anlagenbau zu konzentrieren. Bau der ersten VAPODEST, der Schnelldampfdestillationsgeräteserie, die auch heute noch erfolgreich verkauft wird.
  •  1987 - Gerhardt UK wird als direkte Tochtergesellschaft gegründet.
  •  1992 - Gerhardt Frankreich wird als direkte Tochtergesellschaft gegründet.
  •  2003 - Das Unternehmen zieht von seinem alten Standort in Bonn in den Königswinterer Stadtteil Oberdollendorf um.
  •  2004 - Jan und Tom Macke übernehmen alle Managementaktivitäten
  •  2009 - Jan und Tom Macke übernehmen das Unternehmen von ihrem Vater, Dr. Til Macke
  •  2010 - Fertigstellung des weltweit ersten vollautomatischen Hydrolysesystems HYDROTHERM
  •  2011 - Gründung mehrerer internationaler CG-Tochtergesellschaften in Asien
  •  2015 - Einführung des neuen und verbesserten Dampfdestillationssystems VAPODEST
  •  2018 - Beginn des großen Erweiterungsbaus in Königswinter mit voraussichtlicher Fertigstellung im Jahr 2020